About

Worum geht es hier? Vermutlich ist es direkt klar: Ich lade hier meine eigenen Bilder hoch, einige sind spontan mit dem iPhone entstanden, andere mit meiner Nikon D750. Dann gibt es noch Bilder, die mit einer meiner analogen Kameras entstanden sind, Nikon F2, F3, FA, FM2, usw.

Dann schreibe ich hier zu allem Überfluss meine Gedanken zu Fotografie auf, Kameras, Objektive, philosophisches, Ansichtssachen, Meinungen und was mir sonst noch in den Kopf kommt.

Meine erste eigene Kamera habe ich mir vor über 30 Jahren auf einer Fotobörse gekauft: Eine Nikon FG. Darauf folgte irgendwann eine FE und beide Kameras waren viel und lange im Einsatz, beide sind noch bei mir. Irgendwann kam aber die Zeit der ersten digitalen Kompaktkameras. Die analogen verschwanden im Schrank. Die Zahl der Bilder, die man auf einmal machen konnte, die Möglichkeit alles sofort zu sehen, das war bei den digitalen faszinierend. Im ersten Moment hat es die Qualität der analogen Bilder überdeckt.

Dann kam die Zeit der Handys, Kamera direkt an Bord, Qualität lausig, die Auflösung auf Bildschirmen ebenfalls, aber irgendwie war es ok, weil trotz schlechter Qualität einfach spontaner und immer dabei.

Als die digitalen Spiegelreflex immer besser wurde und der eigene Anspruch an das Fotografieren höher, fing es wieder an. Aber nicht nur digital, sondern auch mit einigen Schätzen aus der analogen Zeit. Mittlerweile sind hier einige Ai und AiS Objektive an verschiedenen Kameras im Einsatz, genau wie die klassischen Profi Objektive 24-70 2.8 oder 80-200 2.8.