Im Gegenlicht auf der Burgruine

Wir alle haben ja unsere eigene „Sommerferien-Story“: Die meisten sind wegen Corona in anderen Regionen, als sie noch Ende 2019 gedacht hätten. Einige sind wie immer in Österreich beim Wandern und fühlen sich bestätigt, das finde ich persönlich auch schön und gut, weil ich immer der Meinung war, dass wir im nahen Umkreis wunderschöne Ferienziele„Im Gegenlicht auf der Burgruine“ weiterlesen

Spontane Fotos sind die besten!

Ich bin ja noch nicht dort angekommen, dass Bilder lange geplant werden, Licht, Tageszeit, Setting, Überlegungen zum Motiv, etc. Bisher fotografiere ich eher spontan, bzw. aus dem Bauch heraus. Es ist klar, dass es hier Nachteile gibt, mitunter stimmt das ein oder andere nicht, die Aussage des Bildes ist zu ungenau, oder es wird schlichtweg„Spontane Fotos sind die besten!“ weiterlesen

Food Fotografie

Menschen fotografieren ist aus meiner Sicht spannend, aber natürlich gibt es noch andere schöne Objekte. Zum Beispiel die, die wir gerne essen. Dabei habe ich mich noch nie damit beschäftigt, wie man Essen ins richtige Licht setzt, am besten ausleuchtet, oder anders aufhübscht. Genau so, wie ich am liebsten mit „Available Light“ fotografiere, bin ich„Food Fotografie“ weiterlesen

Digital vs. Analog

Es macht riesig Spass digital zu fotografieren. Die Möglichkeiten, die sich für mich mit einer digitalen Spiegelreflexkamera ergeben, möchte ich nicht mehr missen. Das fängt bei der sofortigen Verfügbarkeit der Bilder an, der Anzahl an Bildern, die man hintereinander und auch insgesamt machen kann, den Möglichkeiten der Korrektur und der Bearbeitung, etc. Trotzdem bin ich„Digital vs. Analog“ weiterlesen

Lightroom vs. Original

Was halte ich von Bildbearbeitung mit zB Lightroom ? Erst mal find ich es toll, aber dann auch wieder unheimlich. Tolle Fotos aus den Zeiten ohne Computer sind oft nicht nachgearbeitet, im Entwicklungsprozess konnte man noch korrigieren, besondere Stellen aufhellen oder abdunkeln, was auch gemacht wurde, aber das wars dann auch schon. Trotzdem sprechen diese„Lightroom vs. Original“ weiterlesen

Corona und die Motive (Fotos und nicht Verschwörungen)

Dieses Virus beeinflusst ja nicht nur unseren Alltag, in dem wir nun Masken und Handschuhe tragen, genervt und gestresst einkaufen gehen und Abends nicht mehr in Ruhe mit einem Wein beim Italiener auf der Terasse sitzen. Es beinflusst auch die Motive der Fotografen. Der Profis und der Amateure. Vermutlich wurden noch nie so viele leere„Corona und die Motive (Fotos und nicht Verschwörungen)“ weiterlesen

Nikon Equipment – Gedanken zu Kameras und Objektiven

Es gibt ja wahnsinnig viele Blogs und Youtube Videos zu Nikon Kameras und Objektiven. Einige davon habe ich mir angeschaut und sie sind wirklich hilfreich. Bei den alten analgogen Kameras sind die Entscheidungen meist klar, über die Jahre hat man sich immer wieder mit den Modellen beschäftigt und kennt die Unterschiede. Auch geht es in„Nikon Equipment – Gedanken zu Kameras und Objektiven“ weiterlesen